Kunst- und Kulturpreis 2023

Der diesjährige Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen wurde im Rahmen einer Festveranstaltung an das Joachim Rocky Knauer Quintett vergeben. Außerdem wurde ein Anerkennungspreis vergeben, der an den Kammerchor Schwabmünchen ging.

Um den Kunst- und Kulturpreis 2023 haben sich insgesamt 9 Künstlerinnen und Künstler beworben. Die eingegangenen Vorschläge wurden am 24.05.2023 von einer hochkarätigen Fachjury bewertet. Die Jury bestand aus:

  • Prof. Dr. Jan Hammar, Professor a. D. an der Hochschule für Musik Nürnberg, Gesangspädagoge
  • Lisa Rettinger M.A., Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Universität Augsburg
  • Dr. Sebastian Seidel, Künstlerischer Leiter des Sensemle Theaters Augsburg

Alle Jurymitglieder sind anerkannte ExpertInnen auf ihren jeweiligen Fachgebieten und erfahrene Juroren bei den verschiedensten Preisverleihungen. Sie üben neben ihren beruflichen Tätigkeiten zahlreiche weitere künstlerische und wissenschaftliche Ämter aus. Die Jury hat sich einstimmig für das Joachim Rocky Knauer Quintett als Kunst- und Kulturpreisträger 2023 der Stadt Schwabmünchen ausgesprochen. Zudem hat die Jury ebenfalls einstimmig vorgeschlagen, einen Anerkennungspreis zu vergeben, der an den Kammerchor Schwabmünchen gehen soll.

Entscheidung und Begründung der Jury vom 24. Mai 2023
 Joachim Rocky Knauer wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zusammen mit seinem Quintett trägt er durch seine Kompositionen Schwabmünchen in die Welt hinaus und bringt mit seinen internationalen Musikern und seiner Jazz-Erfahrung die Welt nach Schwabmünchen.
Der Kammerchor zeigt mit seiner Freude am Singen und den Mut zu modernen Adaptionen wie spannend Musik sein kann.

Der Kultur- und Schulausschuss hat am 25.05.2023 einstimmig beschlossen, sich der Entscheidung der Jury anzuschließen und den Kunst- und Kulturpreis 2023 an das Joachim Rocky Knauer Quintett und den Kammerchor Schwabmünchen zu verleihen.

Im Rahmen einer Festveranstaltung fand am 14. Juni 2023 vor ca. 130 BesucherInnen die Vergabe des Preises in der Stadthalle Schwabmünchen statt.

Dr. Doris Hafner stellte die Jurymitglieder vor. Prof. Dr. Hammar hielt die Laudatio auf Joachim Rocky Knauer als maßgebliche Hauptfigur des Quintetts und als Komponist und erläuterte die Entscheidung der Jury für die Vergabe des Kunst- und Kulturpreises. Lisa Rettinger hielt die Laudatio für den Kammerchor Schwabmünchen als Träger des Anerkennungspreises und erläuterte die Entscheidung der Jury. Erster Bürgermeister Lorenz Müller und Thomas Walter, Stellv. Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Schwabmünchen-Stauden, lobten in ihren Ansprachen das hohe Niveau des künstlerischen und kulturellen Angebots in Schwabmünchen und die Bedeutung des kulturellen Lebens für die Stadt.

Die Raiffeisenbank Schwabmünchen-Stauden fördert auch im Jahr 2023 den Kunst- und Kulturpreis mit einem Preisgeld von 2.000 Euro und den Anerkennungspreis mit 500 Euro.

Bildergalerie
© 2023 Das Kulturportal der Stadt Schwabmünchen
usercrossmenuarrow-right